Das bin ich

Norten und ich im Schnee

Mein Name ist Gerlinde Haag und ich bilde Blindenführhunde aus.


Mit der Arbeit als Blindenführhundtrainerin habe ich mir meinen größten Wunsch, meinen Kindertraum, erfüllt. 
Schon mit fünf Jahren wusste ich, dass dies meine Aufgabe ist, mein Leben.

Nach meiner Schulzeit habe ich eine Ausbildung zur Chemielaborantin abgeschlossen. Diese Arbeit hat mich nicht ausgefüllt - Nach Erreichen der Fachhochschulreife habe ich ein Studium im Bereich technische Chemie in Aachen angehängt.

Dann ergab sich ein Praktikum in der Blindenführhundschule Maria Seitle. Ich habe das Studium abgebrochen und endlich mit dem begonnen, was ich wirklich wollte. 

Die ersten Hunde habe ich seit 1994 in der Führhundschule Küch trainiert und seit 1996 arbeite ich selbständig.
Inzwischen sind es über 100 Führhundgespanne im ganzen Bundesgebiet, die mit meinen Blindenführhunden laufen.

Ich bin Gründungs- und Vorstandsmitglied in der
"Deutschen Blindenführhundschulen e.V."

Immer wieder besuche ich Fortbildungen rund um das Thema Hund:

Als nächstes werde ich die Tagung "Hund und Psychologie" am 26 und 27.11.16 im Eurokongress Aachen besuchen. Ich freue mich auf Dozenten wie Prof. Dr. Kotrschal, Dr. Feddersen-Petersen, Dr. Pasquale Piturru uvm...

Am 31.05.16-01-06.16 besuchte ich mit meiner Mitarbeiterin Frau Vilbusch ein Klickerseminar für Führhundtrainer in Berlin. Wir sind sehr gespannt auf die Dozentin Michele Pouliot. Sie trainiert seit vielen Jahren in den USA Blindenführhunde und hat uns einen tiefen Einblick in die Ausbildungsmethoden und die Fähigkeiten der Führhunde auf der anderen Seite des Atlantiks gegeben.

Seit 19.05.2016 bin ich IHK zertifizierte Hundeerzieherin und Verhaltensberaterin. Der Kompaktlehrgang umfasste 312 Stunden Theorie und 24 Stunden Praxis und war eine interessante Ergänzung zu meiner Tätigkeit als Führhundtrainer.

Von Okt. 2007- Jan 2009 habe ich eine meiner schönsten Weiterbildungen am "Institut für soziales Lernen mit Tieren" in der Wedemark, ebenfals zertifiziert, absolviert.

Und natürlch der Tag mit Linda Tellington-Jones, zum Thema TTouch, ebenfalls in der Wedemark. Dieser Vortrag für eine sehr kleine Personengruppe, mit so einem engen Kontakt, hat mich tief beeindruckt.

Linda Tellington-Jones und ich.

 



Ja und natürlich muste ich auch zu Martin Rütter... sicher keine Weiterbildung, aber lustig war es schon!v.l. Anja, Katrin, Martin, Gerlinde Milow, Tammi, Norten, Brasil, Gin, Paul und Ich