Die Hunde

Daki vom Murrtal

Daki  3f610afd 0289 4e36 b071 64ce88b10761 189x260

eine tolle Hündin für die wir jetzt endlich eine/n Führhundhalter/in suchen. Sie hat eine lange, traurige Geschichte hinter sich und nun wirklich ein schönes Zuhause verdient :

DSC 0532 433x520Daki war von Feb. 2016 bis Sep 2016 hier bei uns, kam wie fast alle Schäferhunde direkt vom Züchter. Daki ist eine Hochzucht-Hündin d.h. sie ist nicht auf Leistung, sondern auf Schönheit gezüchtet worden. Und was soll ich sagen? Zuchtziel erreicht! Sie ist wunderschön!! DSC 0543 265x520Gesund ist sie natürlich auch und das Training mit Frau Vilbusch lief sehr gut! Sie hat schnell verstanden, worum es geht und ist mit Freude beim Training dabei. DSC 0283 260x154 Auch das Klickertraining findet unsere Schöne ganz hervoragend! Immerhin heißt Klick- Lecker! Und DAS ist genau das richtige :-) für so eine hunrige Dame....IMG 20160528 WA0000 163x260 Seit Okt 2016 lebte  und arbeitete sie in und um Augsburg herum. Die Gespann-Prüfung hatte sie gut bestanden und dann kam alles anders....

Leider verläuft es im Leben manchmal ncht so wie es soll... Diese tiefenentspannte Hündin, unsere süße Daki, ist wieder hier. Weil nichts so lief wie es sollte. Und natürlich ist allein der Hund schuld an der ganzen Geschichte. Vielleicht war es auch die schlechte Ausbildung... Wer kann das schon so genau sagen, nachdem noch in der Einarbeit alles ganz herrvorragend geklappt hat? Nachdem eine Gespannprüfung super bestanden wurde? Wie kann der Mensch, der den Blindenführhund nun eigenverantwortlich halten und behüten soll Schuld tragen? Nein, es ist immer der Hund - das Opfer.

Und so ist Daki schon seit Aug 2017 bei uns und erlebt wieder wie schön das Leben sein kann! Ich kann es gar nicht oft genug sagen und schreiben: Auch ein Blindenführhund ist ein HUND! Und ein Hund hat Bedürfnisse, die erfüllt sein müssen, BEVOR der Hund arbeiten KANN.