Führhundhalter kommen zu Wort

Rebecca und Fidi


Als ich Gerlinde kennenlernte, suchte ich einen kompetenten Trainer, der mir sagen konnte, ob der Hund, den ich großgezogen hatte einmal mein Führhund werden könne. Allein, dass eine Führhundtrainerin sich mit dieser Situation auseinandersetzt ist schon mal nicht ganz so häufig und schon gar nicht selbstverständlich. Aber sie wagte es mit uns, zum Glück für uns, denn sie hat aus dem Fidi einen ganz tollen und einfühlsamen Führhund gemacht. Aus uns beiden ist heute ein wunderbares Gespann geworden und wir wachsen immer noch mehr zusammen.

Einen Hund großzuziehen und ihn dann loszulassen, damit er seine Ausbildung machen kann ist für mich nach wie vor eines der schwierigsten Dinge, die ich je in meinem Leben getan habe und löst bei mir sehr gemischte Gefühle aus. Umso wichtiger war es für mich, diesen Weg mit einer Person zu gehen, der ich mein Vertrauen schenken konnte. Und das ist Gerlinde für mich geworden, sogar noch viel mehr, als ich dies je erwartet hätte. Vielleicht lag das daran, dass sie mir gegenüber vom Erstgespräch an nie ein Blatt vor den Mund genommen, mir nie etwas verschwiegen hat, dass sie mir gegenüber rundum offen und ehrlich war, vielleicht aber auch daran, dass sie mir von sich aus ständig ein Feedback von meinem Hund gegeben hat, dass sie mich immer aufbaute, wenn ich ihn mal wieder so sehr vermisste, dass ich kaum wusste, wie ich meinen Arbeitsalltag überstehen sollte, mir Tonaufnahmen und Bilder von ihm schickte, ständig in Kontakt mit mir war und mir so immer wieder aus der Krise half ... oder es lag an den vielen Gesprächen über meinen Hund, die wir führten, sicher lag es daran, dass ich sie und die Hunde immer wieder besuchen durfte, und so nicht nur immer wieder  Kontakt zu meinem zukünftigen Führhund hatte, sondern auch immer wieder erlebte, wie fair sie und auch Juliana mit den Hunden sind.

Diese Fairness gegenüber dem Tier ist auch das, was mich dann später während der Einarbeit auch am meisten beeindruckt hat. Es war so gut für mich, mit Gerlinde meinen Fidi von einer ganz anderen Seite kennenzulernen und von ihr immer wieder auf ihn sensibilisiert zu werden.
Die Einarbeit war die beste, die ich bisher erlebt hatte. Sicher war ich ja sowieso in erster Linie einmal glücklich, dass das Fidilein wieder da war. Aber Gerlinde hat mir durch den Hund wieder Möglichkeiten gegeben, die mir lange gefehlt haben. Und gerade bei dem, was ich durch den Hund an Unabhängigkeit gewonnen habe, war es für mich umso wichtiger, durch Gerlinde in der Achtsamkeit geschult zu werden, damit ich immer in der Lage sein kann, dem Hund auch das zu geben, was er braucht.

Ich habe noch keinen Führhundtrainer erlebt, der die Erfüllung der Bedürfnisse eines Hundes so sehr einfordert wie Gerlinde. Und weil mir das so wichtig ist, ist sie mir sehr ans Herz gewachsen.
Und natürlich ist es auch nicht schlecht, dass mein Hund, seitdem er bei Gerlinde war jetzt ganz besonders gern Schuhe kauft. :)

Liebe Gerlinde, bleib weiterhin wie du bist. Du hast mich mit so viel Freude erfüllt und aus meinem Hund und mir ein Dreamteam gemacht.
Danke und Wuff von Beccy und dem Fideldidudeldidu.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok