Führhundhalter kommen zu Wort

Melanie und Micki

Ein ganz großes Danke geht zuerst mal an Gerlinde, dass sie einen so lieben, süßen und manchmal etwas übermütigen Schäferhund gefunden hat. Seit Juli ist er jetzt bei mir und mitlerweile wird langsam alles einfacher und ruhiger. Die ersten Wochen waren doch um einiges aufregender als erwartet. Klar, die Einarbeit sollte anstrengend sein. Darauf hatte ich mich ganz gut eingestellt, hab ich gedacht. Trotzdem hab ich das Ganze noch unterschätzt. Vorallem die Aufregung in der ersten Zeit. Es ist doch nochmal ein großer Unterschied ob man mal mit dem Hund von Freunden unterwegs ist, oder ob man die Verantwortung für einen eigenen Hund hat. Und trotzdem hat die Einarbeit sehr viel Spaß gemacht. Micky hat uns so manches Mal mit seiner Art zum Lachen gebracht... besonders seine große Leidenschaft für füße. Unfug angestellt hat er natürlich auch schon fleißig :-)
Mittlerweile sind schon ein paar Monate vergangen und es läuft immer besser. Andere Hunde sind zwar ab und an noch spannend aber auch das lässt zunehmend nach. Schwierig sind hauptsächlich nur andere Hundebesitzer die leider nicht immer hören wollen das Führhunde frei laufen dürfen. Aber trotzdem überwiegt der Spaß den wir draußen haben natürlich trotzdem!
Ich freue mich auf eine tolle, hoffentlich sehr lange und Spaßreiche Zeit mit Micky.
Wir kommen bestimmt mal in Hemer vorbei.

Melanie und Micky

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok